gt86drivers_1 gt86drivers_2 gt86drivers_3
.
  Aktuelle Newsältere News

Donnerstag, 2. Februar 2012

Chefentwickler mit Kundengedanke


Chefentwickler lässts sich von seinen Kindern inspirieren

Dieser Link ist eine kurze Übersetzung wert. Chefentwickler Tetsuya Tada spricht von seinen beiden Söhnen im Alter von 24 und 27 Jahren, die nicht einmal einen Führerschein besitzen sondern Tag und Nacht vor dem Computer sitzen und wie schwierig es ist, solche Leute für Motorsport zu begeistern. Dann kam ihm die Idee, eine Schnittstelle zu entwickeln, die es ermöglicht, Daten aus dem CAN Bus des GT86 auszulesen und sich auf den PC oder in ein Computerspiel zu laden. Dieses Thema hatten wir hier schon einmal angeschnitten und es scheint sich zu bewahrheiten, dass GT86 Besitzer hier eine tolle Spielerei erwartet. An Detailinformationen fehlt es allerdings leider noch. Aus dem Artikel kann man herauslesen, dass dies wohl eine Zusatzoption sein wird, die in Japan ab August erhältlich ist.

Es ist beeindruckend, was für Gedanken bei der Entwicklung des GT86 investiert wurden und wie sehr diesmal auf die Fanbase geachtet wurde. Man hat nicht am potenziellen Kunden vorbeientwickelt, sondern in jeglicher Hinsicht auf ihn zu. Tetsuya Tada erwähnt auch, dass ihm klar ist, dass in der Szene schon jetzt über Leistungssteigerungen und Motortausch gesprochen wird. Und sicherlich mit einem Augenzwinkern spricht er davon, dass diesmal eben Subaru der Kooperationspartner war, aber in der heutigen Zeit alles möglich ist, vielleicht sogar eine Kooperation mit Porsche:
“Some Americans already put a 5 liter engine in a Mazda roadster. There are fanclubs who want to do the same with our car. There is no rule to limit that. As manufacturers, we can’t do that. We have to give guarantees. We need to build cars that last. Tuners can try. We welcome that.”
“As it is, only highly skilled drivers can make full use of the stock engine. Some people may like to have a higher speed in the straightaway, but there are lots of other cars they can choose.
For our current engine, we cooperated with Subaru. Maybe we cooperate with Porsche or someone else next time. You can partner with anybody in the world these days.”
Solche Sätze kennt man aus der Szene oder von Tuningfirmen. Dass man sowas einmal aus den Mündern der Toyota-Basis hört, erscheint nach den faden Jahren fast wie ein Traum!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen