gt86drivers_1 gt86drivers_2 gt86drivers_3
.
  Aktuelle Newsältere News

Freitag, 1. März 2013

FT-86 open concept

Hier sind sie, die ersten offiziellen Bilder des FT-86 open concept, wie wir es in Genf sehen werden. Während das Äußere fast schon keine Überraschung mehr ist, sehen wir innen einen ganz neuen Farb- und Materialmix, der so sicher nicht in Serie gehen wird. Weitere Infos folgen sicher in den nächsten Tagen, hier erst einmal Auszüge aus dem offiziellen Pressetext von Toyota:

FT-86 open concept - auf ft86club.com

Auf dem Auto-Salon Genf 2013 präsentiert Toyota mit dem FT-86 Open Concept die Studie eines offenen Sportwagens. Das Concept Car entstand auf der Basis des GT86, der sich als kompaktes 2+2-sitziges Sportcoupé mit vorn liegendem Boxermotor und Heckantrieb international als überaus erfolgreich erwies. Mit der Studie will Toyota die Reaktionen der Messebesucher auf eine mögliche Cabrio-Version des GT86 testen.


Auch beim FT-86 Open Concept handelt es sich um einen waschechten 2+2-Sitzer, der die kraftvolle Performance und die dynamischen Qualitäten des GT86 mit dem speziellen Fahrerlebnis verbindet, das nur ein Cabrio vermitteln kann. Der Prototyp verfügt über ein elektrisch betätigtes, mehrlagiges Textilverdeck mit einer Heckscheibe aus Glas. Der Platz hinter den Rücksitzen, den das zurückgeklappte Verdeck beansprucht, schränkt das Gepäckraumvolumen nur minimal ein.

Der sportlich elegante Charakter der Studie wird von einer klassischen Farbkombination unterstrichen: Karosserie und Innenausstattung des FT-86 Open Concept sind in Weiß gehalten, das Verdeck in Marineblau.



Da schon bei der Konstruktion des GT86 eine Cabrio-Version nicht ausgeschlossen wurde, wären im Fall einer Serienproduktion des FT-86 Open Concept keine größeren strukturellen Veränderungen an der Karosserie nötig. Ein ähnlich erstklassiges Leistungsgewicht wie die 6,3 kg pro PS des Coupés ist denkbar, der extrem niedrige Schwerpunkt des GT86 wird dank des leichten Textilverdecks sogar noch weiter abgesenkt.




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen